Kostenloser Versand Ab 40 €
Da uns jeder Kunde am Herzen liegt, gibt es bei Taste of Koroni keinen Mindestbestellwert. Aktuell liefern wir in Deutschland ab 40€ versandkostenfrei.
Exklusive Produkte aus Griechenland
Unsere Produkte werden nach originalen Rezepturen und unter Verwendung regionaler Zutaten hergestellt. Unsere Philosophie ist es nur hochwertige Lebensmittel anzubieten.

Γαριδομακαρονάδα

Spaghetti mit Garnelen

von Taste of Koroni  | Update 05. August 2019

Bewertung

Sie trauen sich nicht an Fisch und Meeresfrüchte heran? Dieses Rezept ist sehr leicht zuzubereiten.

Spaghetti mt Garnelen und Tomatensoße - Leckere italienische Küche, Sommerrezept

Spaghetti mit Garnelen und Tomatensoße ist ein leichtes Gericht - Ideal an heiße Sommertagen Bildquelle: © gkrphoto/fotolia

Zutaten
6-8 Riesengarnelen am Stück mit Schale
1 m.-grosse Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Peperoni rot
2 TL Tomatenmark
1,5 Dosen Tomaten oder 6 frische
Tomaten (geschält und fein gehackt)
100 ml Weißwein
4 EL Olivenöl
1/2 TL Oregano
n.B. Salz, Pfeffer
n.B. Basilikumblätter frisch
n.B. Parmesan oder Pecorino
400 g Spaghetti No. 12

Zubereitung

  • 30 Min.
  • Einfach
  •   

Schritt 1

Natives Olivenöl extra in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, frische Peperonischote in kleine Würfelchen schneiden (eventuell kann hier ein Wiegemesser helfen), zwei Knoblauchzehen schälen, halbieren und für ca. 4 bis 5 Minuten bei niedriger Hitze leicht anbraten. Anschließend Knoblauchzehen entfernen.

Schritt 2: Garnelen zubereiten

Frische (oder aufgetaute) Garnelen (alt. Scampis) in die Pfanne geben und von jeder Seite 1 bis 2 Minute bei mittlerer Hitze braten. Die Riesengarnelen heraus nehmen und beiseite stellen.

Schritt 3

In dem verbleibenden Olivenöl die gewürfelten Zwiebel für 2 Minuten kurz anbraten und mit Weißwein ablöschen. Dann die Tomatenwürfel oder Tomaten aus der Dose, Tomatenmark und eine gehackten Knoblauchzehe hinzufügen und bei mittlerer Hitze 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.

Schritt 4

Würzen mit Oregano, Salz, Pfeffer. Garnelen hinzugeben und für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen. Zum Schluss die gehackten Basilikumblätter untermischen.

Schritt 5

Die fertige Tomatensoße mit den Garnelen über die Spaghetti geben und alles mit grob geriebenem Parmesan oder Pecorino bestreuen. Dazu passt Ruccola oder Blattsalat oder auch unser griechischer Bauernsalat.

Tipps & Tricks

Da der meiste Geschmack der Garnele im Kopf und in der Schale sitzt, ist es für die Zubereitung wichtig die Garnelen im Ganzen zu verarbeiten.

Wer ein wenig Experimentieren mag, kann ebenfalls einen Gemüsefond selber machen (Zucchini, Auberginen, Zwiebeln, Lauch, Karotten, Sellerie und Lorbeerblatt) in die Tomatensoße mit dazu geben und die Tomatensoße etwas länger köcheln lassen. Dadurch wird das Gericht noch aromatischer und schmackhafter.


Garnelen aus Wildfang oder Aquakulturen?

Aufgrund der großen Nachfrage an Schalen- und Krustentieren stammt ein Großteil der angebotenen Garnelen aus Zuchtbetrieben. Aufgrund der etwas festeren Konsistenz werden überwiegend zwei Arten gezüchtet, die pazifische Weißband-Garnele und die Black-Tiger-Garnele. Vom Geschmack her sind beide leicht süßlich.

Bei den Wildfang-Garnelen gibt es größere Geschmacks- und Konsistenzunterschiede, je nachdem was sie gefressen haben und ob sie aus kalten oder warmen Gewässern kommen variiert der Geschmack.

Garnelen welche auf dem Markt angeboten werden, sind meistens aufgetaute Ware. Da hier der Zeitpunkt des Auftauens nicht bekannt ist, sollte gefrorene Ware bevorzugt werden. Fangfrische Garnelen sollten aus MSC zertifizierten Fanggebieten stammen. Eine große Auswahl an Garnelen bietet zum Beispiel die Deutsche See.



Welche Spaghetti für unser Tomaten Garnelen Gericht?

Für unser Rezept Spaghetti mit Garnelen haben wir Spaghetti No 12 von DE CECCO verwendet, durch die spezielle Herstellung besitzen die Spaghetti eine raue Oberfläche und nehmen dadurch die Soße besonders gut auf.


Pecorino oder Parmesan?

Die Herkunft beider Käsesorten ist Italien. Jedoch gibt es große Textur- und Geschmacksunterschiede. Der Pecorinokäse wird aus Schafsmilch hergestellt. Das Wort „Pecora“ bedeutet im italienischen „Mutterschaf“.

Für die Herstellung von Parmesankäse hingegen, wird Kuhmilch verwendet. In Italien wird er übrigens "Parmigiano Reggiano" genannt.

Unser Tipp: Köstliches griechisches Olivenöl aus der Koroneiki-Olive können Sie hier direkt im Taste of Koroni Shop bestellen. Das sortenreine Olivenöl aus handgepflügten Oliven duftet nach erntefrischen Oliven. Der mandelartig mild-fruchtige Geschmack erinnert an frisch gemähte Wiesen und grüne Äpfel.

Jetzt bestellen: Taste of Koroni - Griechisches Olivenöl nativ extra in der 750ml Flasche

Sie suchen ein gutes Olivenöl?

Erntefrisch & naturbelassen
Keine industrielle Massenproduktion
Mild-fruchtig im Geschmack
Schonend verarbeitet
100% Koroneiki-Olive
Jetzt bestellen

Mit Ihren Freunden teilen

Zum Schutz Ihrer Daten sind die Social Media Buttons lediglich als HTML-Links auf unserer Website eingebunden,
weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.